Das Puppomobil

Das „Puppomobil“ ist eine mobile Puppenbühne zur Verkehrserziehung, die österreichweit Volksschulkindern (1. und 2. Klasse) das richtige Verhalten im Straßenverkehr vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler werden interaktiv eingebunden, wenn Hund Barry mit Unterstützung vom Kasperl das erste Mal seinen Schulweg alleine zurücklegt. Nach einer Vorbereitung im Rahmen der Verkehrserziehung vermittelt das Theaterstück auf erlebnisorientierte Art das sichere Überqueren der Straße. Dabei werden unter anderem Merkmale der Verkehrsflächen, empfehlenswerte Überquerungsstellen, Signale, Verkehrs- und Handzeichen sowie das richtige Verhalten behandelt. Zusätzlich zum Theaterstück gibt es Nachbereitungsunterlagen, welche den Lehrenden zur Verfügung gestellt werden, um die Lerninhalte weiter zu vertiefen. Das „Puppomobil“ wird finanziert durch AUVA und ARBÖ.

Lebensalter

Grundstufe I

Schwerpunkte

Aktive Mobilität, Sicherheit

Art

Vortrag

ist für

Schulklassen

Preis pro Teilnehmer*in

kostenlos
0

 €

Filter

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00

Fehler melden

Angebot:

Das Puppomobil

Vielen Dank für Ihre Nachricht!