Reanimationsprojekt „Ich kann Leben retten“

Profis vermitteln die Notwendigkeit von lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Kinder erfahren, dass Wiederbelebung auch durch Nicht-MedizinerInnen eine selbstverständliche Hilfe ist. Theoretische und vor allem auch praktische Unterrichtsinhalte wecken Interesse, fördern selbstbewusstes Verhalten im Notfall und bauen mögliche Ängste vor Wiederbelebungsmaßnahmen und dem Defi ab.
Auch jüngere Kinder sind bereits in der Lage, lebensrettende Hilfe zu leisten. Das Absetzen eines Notrufs oder die Bedienung eines Defis kann schon in jungen Jahren gut erlernt werden. Der zweistündige Unterricht wird einheitlich von erfahrenen LehrerInnen der Rettungsorganisationen durchgeführt. Für die Organisation sind die „Helfer Wiens“ verantwortlich. Von „PULS – Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes“ kommt der Unterrichtsinhalt, er begleitet in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Wien das Projekt auch wissenschaftlich.

Lebensalter

Grundstufe I, Grundstufe II

Schwerpunkte

Gesundheit, Lernen, Sicherheit

Art

Vortrag, Workshop

ist für

Schulklassen

Preis pro Teilnehmer*in

kostenlos
0

 €

Filter

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00

Fehler melden

Angebot:

Reanimationsprojekt „Ich kann Leben retten“

Vielen Dank für Ihre Nachricht!