Top Rider

Bei „Top Rider“ werden Schülerinnen und Schülern noch einmal die Gefahren des Straßenverkehrs als Radfahrende, Fahrgäste und Zu-Fuß-Gehende deutlich vor Augen geführt und Vorschriften für den Straßenverkehr und die Fahrradausrüstung erläutert. Das Wiederholen bzw. Festigen der richtigen Verhaltensweisen ist besonders wichtig, da Schülerinnen und Schüler der Unterstufe bereits selbständige Verkehrsteilnehmende sind und oft komplexe Wege allein zurücklegen. Mit Hilfe praktischer Übungen lernen die Schülerinnen und Schüler Wichtiges über die Verwendung von Rückhaltesystemen, den Anhalteweg und das Blickfeld von Fahrgästen. Ergänzend zu den praktischen Übungen werden das richtige Verhalten als Radfahrende sowie die Wichtigkeit des Fahrradhelmes besprochen. Mit Hilfe spezieller Fahrräder werden Bremsübungen auf verschiedenen Untergründen durchgeführt. Außerdem gibt es ein Auto, das die Kinder selbständig abbremsen können. Das Angebot wird finanziert durch AUVA und ÖAMTC.

Lebensalter

Grundstufe II, Sekundarstufe I

Schwerpunkte

Aktive Mobilität, Sicherheit

Art

Workshop

ist für

Schulklassen

Preis pro Teilnehmer*in

kostenlos
0

 €

Filter

Art des Angebots
Schwerpunkte​
Ort des Angebots
Angebot für
Lebensalter
Kosten pro Person
0.00100.00

Fehler melden

Angebot:

Top Rider

Vielen Dank für Ihre Nachricht!